Warmpressteile

« Back to Glossary Index

Warmpressteile werden durch die spanlose Umformung des Vormaterials durch Schlag oder Druck (Gesenkschmieden) hergestellt. Es handelt sich um ein endabmessungsnahes Fertigungsverfahren, bei dem ein dichtes und feines Metallgefüge sowie eine gute Oberflächenbeschaffenheit erzielt wird. Es lassen sich komplexe, feingliedrige Formen herstellen. Eingesetzt wird für Messing-Warmpressteile überwiegend die Legierung CuZn40Pb2, aber auch CuZn39Pb3 und CuZn36Pb2As wegen der gleichzeitig guten Zerspanbarkeit.

« Back to Glossary Index