Turner Diagramm

« Back to Glossary Index

Wo Entzinkung stattfindet und wo nicht, wurde erstmals von dem Engländer Turner in einem nach ihm benannten Diagramm beschrieben. Es wurde in England empirisch gewonnen und bietet Anhaltswerte für eine Beurteilung, da nach neueren Erkenntnissen weitere Wasserparameter von Einfluss sind. Der dafür wesentliche Zusammenhang zwischen Chloridgehalt und Karbonathärte ist im skizzierten Turner-Diagramm dargestellt. Die Darstellung ist eine Orientierungshilfe. Bewegt man sich dort unterhalb der kritischen Linie, ist das Risiko einer Entzinkung unerheblich.

« Back to Glossary Index